Category Archives: Allgemeines

Olympische Jubiläen 2021 – auch aus ringkampfsportlicher Sicht

Vor 125 Jahren – Erster deutscher Olympiasieg im Ringen
Olympia ist inzwischen in keinem guten „Fahrwasser“. Es wurde immer „bombastischer“, „größer“, „gigantischer“, „trendiger“ und „elitärer“.
In den Arenen rollt nicht nur „der Rubel“, die wirtschaftlichen bzw. politischen Protagonisten sitzen auf den Tribünen und frönen dem Tun im Schwimmbecken, auf Tartanbahnen, auf Bahnen, Pauschenpferden, richtigen Pferden oder sonstigen Gerätschaften. weiterlesen

B-Jugend Ringer mit 3 DM-Medaillen und 2-mal Platz 5

DM Greco Anton Schneider (links) und Ole Sterning Gold, Platz 5 Elias Heydrich

Vom 01. bis 03. Oktober fanden die Titelkämpfe der Jugend B (12-14 Jahre) im freien Stil in Ladenburg (Ringerverband Nordbaden) und mit Heimvorteil in Torgelow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) im griechisch-römischen Stil statt. Am Ende konnte man sich über den Gewinn von 3-mal Edelmetall und zweimal Platz 5 freuen. weiterlesen

Große Momente für den deutschen Ringkampfsport in Tokyo 2021 – Rückschau

Aline Rotter-Focken mit Ringerinnen-Gold für die Sportgeschichte

Foto: Kadir Caliskan

Das olympische Ringerturnier 2020, das coronabedingt um ein Jahr auf 2021 verschoben wurde, brachte für das Septett des Deutschen Ringer-Bundes große Erfolge mit sich, darunter den imponierenden Olympiasieg von Aline Rotter-Focken (KSV Germania Krefeld) in der Klasse bis 76 Kilogramm (Frauen/Freistil). Für Anna Schell (SC Isaria Unterföhrung, Frauen/Freistil, bis 68 Kilogramm) erfüllten sich zwar nicht die Medaillenhoffnungen, aber Anna wurde gute Zehnte. weiterlesen

1 2 3 30