Category Archives: Warnemünde

Vier Nachwuchsringer des SV Warnemünde traten am letzten Wochenende beim 16. Roland – Pokalturnier in Stendal an

Vier Nachwuchsringer des SV Warnemünde traten am letzten Wochenende beim 16. Roland – Pokalturnier in Stendal an.

In der mit 11 Teilnehmern am besten besetzten 34kg-Klasse der D-Jugend, starteten Max Marten Lüttge und Philipp Nguyen Ho. Das Los entschied, dass beide Sportler in einem Pool kämpften. Max und Philipp gewannen ihre ersten drei, bzw. zwei Gefechte, und am Ende trafen sie um den Einzug ins Finale aufeinander. Den Kampf entschied Max nach Punkten für sich, und mit einem Schultersieg im Finale errang er die Goldmedaille.

weiterlesen

Sebastian Nehls und Andrej Ginc holen DM-Bronze

DRB-Kampanie „Rettet das Ringen“

Ringen DM Jugend A

Am letzten Wochenende fanden die deutschen Titelkämpfe für die Jugend A, das ist der internationale Kadettenbereich für die Jahrgänge 1996 bis 1998, statt. Für die Freistiler ging es dazu nach Mühlheim (Nordrhein-Westfalen) und für die griechisch-römisch Spezialisten nach Völklingen (Saarland).

weiterlesen

9 Medaillen bei den Mitteldeutschen Meisterschaften in Werdau

Der AC Werdau (Sachsen) war Ausrichter für die offenen Mitteldeutschen Meisterschaften der Jugend A und der weiblichen Jugend und Aktiven. 180 Teilnehmer konnte der Zweckverband Mitteldeutschland zum Turnier im Landkreis Zwickau begrüßen. Mit dem Demminer RV, SV Warnemünde, Greifswalder RV und dem SAV Torgelow waren auch Vereine aus dem Ringerverband Mecklenburg-Vorpommern vertreten.

weiterlesen

6. Weltmeistertitel für Jozlowski

Siegfried Jozlowski wird erneut Weltmeister der Veteranen im Freien Ringkampf

Am vergangenen Wochenende trat der Warnemünder Dauerbrenner Siegfried „Scholle“ Jozlowski erneut bei den Welttitelkämpfen der Freistilringer-Veteranen in der ungarischen Hauptstadt Budapest an. Erneut war sein russischer Dauerrivale Dmitry Chlebnikow sein ärgster Widersacher und den bekam der 62-jährige auch gleich im 1. Match zugelost. Der Russe wollte endlich einmal triumphieren und gewann auch Runde 1 knapp mit 1:0, bevor Scholle dann in Runde 2 das Heft des Handelns in die Hand nahm und seinerseits klar mit 4:1 gewann weiterlesen

1 7 8 9