Oberligaheimkampf in Torgelow

Nur einen Heimkampf der Kampfgemeinschaft Vorpommern wird zunächst der SAV Torgelow in der Oberliga Nordost der Gruppe Nord ausrichten können und der findet jetzt am Sonnabend (22.09.2012) in der Vereinsporthalle in Torgelow-Spechtberg Franz-Schubert Straße statt.

Eventuell kommt ja bei einer vorderen Platzierung in der Tabelle noch ein weiteres Duell für die Ueckerstädter dazu. Ansonsten finden nämlich die anderen Kämpfe beim Partner in Greifswald ihre Durchführung.

So laufen aber nun die Vorbereitungen für das Kampfduell KG Vorpommern gegen Weddinger RV Berlin auf vollen Touren. Zunächst ist man natürlich bemüht seinem Publikum das stärkste Team zu präsentieren und die Zeichen das alle Mann an Bord sind stehen gut. Ein, zwei Veränderung wird es wohl noch geben aber man hofft vor allem dass der Nachwuchs fit ist und die Medaillengewinner der Jugend DM wieder die wichtigen Punkte holen wird. Meister Andrej Ginc, Vizemeister Anthony Foth und die Bronzemedaillengewinner der DM Alexander Ginc und Ilian Marziev sollen bei Bestform die Anhänger mit unbekümmerten Angriffen begeistern.

Bereits ab 17 Uhr wird es für die Partner der Ringer ein gemütliches Treffen geben ehe dann ab 19 Uhr der Anpfiff zum Kampf gegen die Bundeshauptstädter beginnt.

Wedding ist schlecht in die Saison gestartet, eine Niederlage gegen Luftfahrt Berlin und ein Unentschieden beim TRV Berlin sind nicht der Anspruch dieses Teams. Trotzdem wird man die Mannschaft nicht unterschätzen und sehr konzentriert an diese Heimaufgabe gehen.

 

Uwe Bremer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.