KG Vorpommern mit Heimkampfsieg gegen Wedding

KG Vorpommern

Mit einem 18 zu 12 Heimsieg über dem Weddinger RV Berlin können die Oberligaringer der Kampfgemeinschaft Vorpommern ihre nächsten 2 Siegpunkte in der laufenden Saison sichern.

Fünf der acht Duelle wurden siegreich bestritten, wobei Andrej Ginc (55 kg) keinen Gegner hatte und somit kampflos die Punkte holte. Klare Schultersiege sicherten Alexander Ginc (50 kg) und Ilian Marziev (66 kg), beide Kämpfer waren jeweils schon in der ersten Runde mit gelungenen Techniken erfolgreich. Seinen ersten Oberligaerfolg konnte Anthony Foth (60 kg) nach schweren Duell und erster abgegebener Runde erzielen. Konditionsmäßig besser drauf gewann der Torgelower dann die nächsten drei Runden zum 3:1 Sieg. Drei benötigte auch Peter Groß (84 kg), der Boddenstädter konnte vorallem in Runde 2 mit seinen Rollen die nötigen Zähler zum Erfolg sichern. Starke Gegner hatten Jonas Moritz von Glasenapp (74 kg), Ben Tuschy (96 kg) und Robert Zymara (120 kg), alle drei Vorpommern mussten ihre Niederlage nach jeweils drei Runden hinnehmen, standen aber teilweise auch selber vor Rundenerfolgen. Am Ende reichte die Kraft dann nicht zur nötigen Aktion. Damit für die Ringer der KG Vorpommern der zweite Erfolg in der laufenden Oberligasaison, vor allem der junge Nachwuchs konnte mal wieder überzeugen.

 

http://www.luftfahrt-ringen.de/index.php/OL-Ergebnisse.html

 

http://www.luftfahrt-ringen.de/index.php/OL_Tabelle.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.