M-V Ringer mit 3 mal Gold bei Junioren DM

Eins der wohl erfolgreichsten Wochenenden für den Ringerverband M-V fand ein triumphales Ende. Gleich 3 Goldmedaillen nehmen die Nordlichter mit nach Hause, dazu noch einmal Bronze und weitere gute Platzierungen. Die Juniorenmeisterschaften (17-20 Jahre) fanden im freien Stil in Bad Kreuznach und im griechisch-römischen Stil in Hemsbach statt. Bei beiden Titelkämpfen waren jeweils 5 Athleten aus M-V am Start.

Bei den Freistilern konnte man sich über Gold für Angelina Purschke (53 kg/SV Warnemünde) und Alexander Biederstädt (97 kg/RV Lübtheen) sowie über Bronze für Peggy Liedke (46 kg/Demminer RV) freuen. Dazu kommen noch die vierten Plätze von Anastasia von Steuben (50 kg/SAV Torgelow) und Josefine Purschke (57 kg/SV Warnemünde).

Bei den Grecos überzeugte vor allem Andrej Ginc (60 kg/SAV Torgelow) mit seinem Titelgewinn. Er gewann seine drei Duelle alle vorzeitig ohne selber einen Punkt abzugeben. Knapp an Edelmetall vorbei landet Artur Schmidt (130 kg/Greifswalder RV) auf den unglücklichen 4. Platz. Rang 8 für Sten Brauer (55 kg/SAV Torgelow) und Karl Marbach (97 kg/Greifswalder RG) und Platz 12 am Ende für Eugene Gallinat (72 kg/SV Warnemünde).

Ein wirklich sehr gelungener Meisterschaftsauftakt! In einigen Wochen finden dann die Titelkämpfe der Jugend sowie der Frauen und Männer statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.