Zum Training nach Dänemark

Bei den Ringern ist es nicht anderes wie auch bei den anderen Kampfsportarten, das Wettkampfgeschehen ist noch nicht angelaufen. So überbrückt man diese turnierfreie Zeit mit verschiedenen Maßnahmen, unteranderem mit gegenseitigen Trainingsbesuchen im Bundesland aber auch darüber hinaus.

Der HAC Stralsund und der SAV Torgelow nutzten eine kurzfristige Einladung von den Ringerfreunden aus Nyköbing (Dänemark) um einige Nachwuchsringer mit anderen Trainingsformen bekannt zu machen. Der BK Thor Nyköbing verfügt über eine neue große Mattenhalle und zählt zu den erfolgreichsten Mannschaften in Dänemark. So fanden die Sportler aus Vorpommern beste Bedingungen vor um gemeinsam mit den dänischen Sportlern zu trainieren. Für die Jungs gab es aber auch genügend Abwechslung neben den anstrengenden Übungen. So wie die An- und Abreise mit der Fähre, zwischen Rostock und Gedser, und der Besuch des Ostseestrandes. Welcher natürlich auch mit einem Sprung ins Wasser verbunden war.

Am Ende eine gelungene kleine Trainingsfahrt. Für einige der mitgereisten Sportler geht es ja auch um die Vorbereitung für die anstehenden Deutschen Meisterschaften der Jugend B Ende März 2021 in Torgelow.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.