Ringerverband wird 30 Jahre alt

v. l.: Eckhardt Wallmuth Vizepräsident RV M-V Heinz Weinhold, Rudolf Vesper, Lothar Metz, Uwe Bremer Präsident RV M-V

Wie viele andere Fachverbände in den neuen Bundesländern begeht auch der Ringerverband Mecklenburg-Vorpommern im Jahre 2020 sein 30 jähriges Jubiläum. Große Feierlichkeiten dazu gibt es auf Grund der jetzigen Situation leider nicht, aber vergessen tut man diese Jahreszahl natürlich auch nicht. Gegründet wurde der RV M-V am 02. September 1990 im damaligen Trainings- und Wettkampfstätte Haus des Sportes am alten Strom gelegen. Gründungsmitglieder damals waren unter anderem der jetzige Ehrenpräsident Heinz Weinhold und der aktuelle Präsident Uwe Bremer. Weinhold war bis 2012 als Verbandsführender aktiv und seit dem leitet Bremer den kleinen Verband mit seinen ca. 650 Mitgliedern. Trotz der überschaubaren Mitgliederanzahl sind die Kämpfer aus dem Nordosten seit diesen 30 Jahren national wie auch international auf den Ringermatten erfolgreich.

Uwe Bremer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.