Einen eindeutigen hohen Sieg gegen die WKG Leipzig/Taucha II errungen

Die Lübtheener Ringer haben ihre Fans beim Heimkapf in der Regionalliga Mitteldeutschland  nicht enttäuscht und den prognostizierten Kantersieg gegen den Tabellenletzten WKG Leipzig/Taucha II mit einem haushohen 32: 6-Resultat für sich entschieden. Die Leipziger behalten weiterhin die rote Laterne. Trotz dieses eindeutigen Mannschaftsergebnisses boten die ausgetragenen Zweikämpfe echte sportliche Leckerbissen für jedermann.

Torsten Schmal (55 kg/gr.) erzielte als einziger einen Punktsieg (3:0) aus der Lübtheener Riege. Ein Feuerwerk an attraktiven Wurf-und Wälzertechniken zündeten allein 6 Lübtheener innerhalb von weniger als 2 Minuten Kampfzeit anstelle des gewöhnlich für sechs Minuten ausgelegten Kampflimits: Dennis Langner (66 kg/gr. TÜ 4:0), Benjamin Sadkowiak (66 kg/Fr. TÜ 4:0), Stefan Lippke (84 kg/gr. SS 4:0), Alex Del gegen einen stets reklamierenden Kontrahenten (84 kg/ Fr. TÜ 4:0), Thomas Tonn (120 kg/Fr. SS 4:0) und Andreas Aurich (96 kg/gr. TÜ 4:0), der damit seine ungebrochene Siegesserie weiter ausgebaut hatte.

>> weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.