Große Momente für den deutschen Ringkampfsport in Tokyo 2021 – Rückschau

Aline Rotter-Focken mit Ringerinnen-Gold für die Sportgeschichte

Foto: Kadir Caliskan

Das olympische Ringerturnier 2020, das coronabedingt um ein Jahr auf 2021 verschoben wurde, brachte für das Septett des Deutschen Ringer-Bundes große Erfolge mit sich, darunter den imponierenden Olympiasieg von Aline Rotter-Focken (KSV Germania Krefeld) in der Klasse bis 76 Kilogramm (Frauen/Freistil). Für Anna Schell (SC Isaria Unterföhrung, Frauen/Freistil, bis 68 Kilogramm) erfüllten sich zwar nicht die Medaillenhoffnungen, aber Anna wurde gute Zehnte. weiterlesen

Ringer starten mit erstem Turnier in Torgelow

Einweihung der neuen Ringermatte

Endlich konnte es wieder losgehen, die Ringer aus dem Nordosten hatten am 26.06.2021 nach 243 Tagen wieder ein Turnier zu bestreiten. Bei besten Bedingungen kam es dazu im Torgelower Heidebad. Hier wurde das Freibadturnier in dem der Opel-Cup, mit Unterstützung vom Autohaus Aßmann, und die Kreisjugendsportspiele des Kreissportbundes Vorpommern-Greifswald integriert waren ausgetragen. Zudem wurde die Gelegenheit genutzt um die neue Matte für den SAV Torgelow einzuweihen. weiterlesen

Olympia 2021, intensive Nachwuchsarbeit und die Ringer-Hochburg M-V

Mit dem Präsidenten des Deutschen Ringerbundes, Manfred Werner, im Gespräch

Bald steigen in Tokyo auch die olympischen Ringerturniere. Vom 1.August 2021 bis 7.August 2021 ermitteln fast 300 Ringerinnen und Ringer aus aller Welt in 18 Entscheidungen im Frauen-Freistil-Ringen, im Herren-Freistil-Ringen und im Herren-Klassik-Ringen die Olympiasiegerinnen und Olympiasieger.

Rückblickend gab es gab es in der deutschen Historie bereits einige olympische Erfolge. Die Bilanz zwischen 1896 und 2016 (inkl. der DDR-Ergebnisse) weist insgesamt 8 x Gold, 24 x Silber, und 18 x Bronze auf.

Deutsche Ringer – (eigentlich mehr als) achtmal olympisch vergoldet… weiterlesen

Vor den Olympischen Spielen 2021 in Tokyo

Aline Rotter-Focken Foto: privat

Nachgefragt bei der deutschen Erfolgsringerin Aline Focken
Rückblick: Ringer aus M-V bei den Olympischen Spielen

„Ringen ist mein Leben und hat mir so viel gegeben…“
Olympia und Tokyo 2021. Keine Selbstverständlichkeit in Zeiten einer globalen Corona-Pandemie. Nachdem die Spiele 2020 auf dieses Jahr verschoben werden mussten, folgte erneut grosse Skepsis, ob zumindest im Juli/August Tokyo die Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt begrüßen kann. Und noch immer stehen hinter Olympia 2021 in Tokyo viele Fragezeichen. weiterlesen

Ringer endlich wieder auf Wettkampfmatten

Geschlossene Mannschaftsleistung brachte Platz 2

Am vergangenen Wochenende konnten die Athleten und Athletinnen vom Ringerverband MV endlich wieder Wettkampfluft schnuppern. Im Baden-Württembergischen Heidelberg (850 km) hatten die Bundestrainer ein Kaderturnier für die Kadetten (Jahrgänge 2004- 2006) organisiert. Hier waren dann auch teilweise die besten Ringer Deutschlands angereist, es ging auch nicht um weniger als um die Qualifikation zur Kadetten Europameisterschaft, da die deutschen Meisterschaften in der Altersklasse Corona bedingt erst im August stattfinden. weiterlesen

1 2 3 4 86