Tabellenführung durch Niederlage abgegeben

Dennis Langner (rot) siegt souverän gegen seinen Kontrahenten aus Artern

Die Gäste aus dem Harz, der AC Germania Artern, haben bei der Regionalligabegegnung in Lübtheen mit einem 22:16 Sieg über die Gastgeber für eine handfeste Überraschung gesorgt und damit den bisherigen Tabellenfüherer RV Lübtheen auf den dritten Platz verbannt.
Die Lindenstädter konnten dieses Mal nicht in ihrer optimalsten Besetzung antreten.

weiterlesen

Schweden gewinnen Boddenpokal der Ringer

tolle Techniken beim Greifswalder Boddenpokal

Die Vereinsvorsitzende des Greifswalder Ringerverein konnte zum 17.Internationalen Boddenpokal 122 Teilnehmer aus 15 Vereinen in der Mehrzweckhalle im Schönwaldecenter begrüßen. Internationales Flair gab es durch die angereisten Mannschaften aus Schweden, Litauen, Weißrussland und der Ukraine. Dazu kamen die Vereine aus Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern.

weiterlesen

Menschen, die das Ringen bewegen

Manfred Groß beim Ringertraining im Landesleistungszentrum Greifswald

von Fred Sumbeck –

Neben den Sportinternaten mit ihren angeschlossenen Vereinen sind in Deutschland
auch die vielen kleinen Vereine mit ihren ehrenamtlich engagierten Mitarbeitern
für die Talentsuche und -förderung von größter Bedeutung. Unter diesen Menschen
ragen einige noch besonders heraus. Ihnen möchte ich in einer kleinen Reihe nachspüren.

weiterlesen

Arbeitssieg gegen den Ringerverein Thalheim

Der Auswärtskampf in der Regionalliga Mitteldeutschland in Thalheim (Erzgebirge) wurde, wie erwartet, zu einer harten Nagelprobe für das Lübtheener Team. Der Mannschaftssieg mit 20:17 gegen den Bundesliga-Absteiger unterstreicht die Stärke des Gegners und den Siegeswillen der Lindenstädter. Von den zehn ausgetragenen Zweikämpfen wurde in neuen die volle Kampfzeit zum Sieg beansprucht.

weiterlesen

Ringer-Neubeginn mit fünf Dänen aus Nykøbing

Artikel übernommen aus der NNN

Christian Nützmann (r.), einer der wenigen Verbliebenen aus dem alten Team, ist Kapitän der KG Rostock/Warnemünde. Scharnweber

Nach jeweils sechs Jahren 1.und 2. Bundesliga im neuen Jahrtausend, darunter von 2003 bis 2008 ununterbrochen in der Erstklassigkeit, ist das Mannschaftsringen in Rostock inzwischen ganz unten angekommen. Dennoch darf für die bevorstehende Saison attraktiver Sport fast schon versprochen werden.

weiterlesen

1 70 71 72 73